Tubonika

but-termine

Debut Album „Bunte Socken“
Release: Februar/März 2019

Tubonika ist ein steirisch musikalisches Duo, aus dem sich die Instrumente Tuba und Harmonika ableiten lassen. Eine hölzerne Knopferlharmonika kombiniert mit einer blechernen Tuba – zwei Instrumente, die unterschiedlicher nicht sein können. Trotzdem harmoniert dieser Kontrast wunderbar. Die steirische Quetschn fiedelt geschmeidige Melodien, die von den voluminösen Tönen der Tuba umschlungen werden. Das junge Duo aus Graz versucht bisher sehr erfolgreich der Volksmusik neuen Touch zu verleihen. Die Tradition fusioniert mit Einflüssen aus Jazz, Klassik, Pop und Weltmusik.

Tubonika will mit dem Debut-Album „Bunte Socken“ die Strömungen der traditionellen Volksmusik einfangen und klanglich in eine neue Epoche treiben. Dafür wurden 8 verschiedene Featuring-Gäste eingeladen, die in verschiedensten musikalischen Genres beheimatet sind. Beispielsweise ein Wienerlied von dem bekannten Singer-Songwriter „Nino aus Wien“, Klezmer-Einflüsse von Moritz Weiß und Lukas Lauermann, ein jazziges Vibraphon von Raphael Meinhard, Poesie von Natalie Ofenböck oder darf es doch lieber das klassisches Brass Quintett „Grazissimo“ sein? Exotische Klänge wie eine Drehleier, Handpans, Marimbaphon und einer Altflöte werden zu hören sein. Diese und noch mehr Künstler wagen auf dem neuen Album eine Fusion mit Tubonika.

Johannes Kölbl – Steirische Harmonika
Tobias Weiß – Tuba

Booking:
Stephanie Krön
++43 664 3237783
stephanie.kroen[at]medienmanufaktur[dot]com
Charlie Bader
++43 664 8294406
charlie.bader[at]medienmanufaktur[dot]com

Online:
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.